Abklärung von Allergien

Ziel der Abklärung ist die Identifikation der Allergieauslöser (Allergene) und die Einschätzung des gesundheitlichen Risikos (betroffene Organe, Notfälle), um eine möglichst zielgerichtete Behandlung zu ermöglichen. Je genauer der Patient über seine Allergien und deren Behandlungsmöglichkeiten informiert ist, desto besser hat er seine Beschwerden unter Kontrolle.

 

Die Abklärung von Allergien ist heute exakt, kaum belastend und mit wenig Aufwand ab Geburt möglich. Im Allgemeinen ist nur 1 Standortbestimmung nötig, mit deren Hilfe die Behandlung individuell festgelegt werden kann. Meist genügen 2 Termine für eine komplette Abklärung. Erneute Untersuchungen können bei neuen Aspekten sinnvoll sein. 

 

Wir führen sämtliche Allergietests, Lungenfunktions-Untersuchungen und H2-Atemtests (Nahrungsmittel-Intoleranzen) in der Praxis durch. Einige Blutuntersuchungen werden an externe Labors weitergeschickt.

 

Alle Tests und Behandlungen werden von den Krankenkassen im Rahmen der Grundversucherung erstattet (Ausnahme: einige Hautpflegeprodukte, Milbenüberzüge).

 

>> Diese Tests führen wir durch